//
Neue Fraktion 2016 – 2021

Leidenschaftlich für Homberg –
mit Plan und Verstand: Das ist die Fraktion der Homberger FWG

Gert FreundDietmar GroßAchim JägerGünther KochHelmut KochAlwin KöhlerElke MittendorfAlexander SeibChristian Utpatel

Im Magistrat: Hermann KlanteUdo Mittendorf – Karl Weiß


Gert Freund

Freund GertGert Freund ist verheiratet und wohnt in Hülsa. Der Maler- und Lackierermeister arbeitet bei dem Putzbetrieb Hewig, ebenfalls in Hülsa ansässig. Er ist Vater von drei Töchtern, wobei die erste Tochter im Alter von drei Jahren verstarb. Die Familie wohnt in der umgebauten Raiffeisenbank in Hülsa. Der Brandmeister war zehn Jahre Wehrführer und ist fast fünfzehn Jahre stellvertretender Wehrführer in Hülsa. Gert Freund ist auch Ortsvorsteher von Hülsa.
Durch die gute Zusammenarbeit während der Planungsphase für das neue Feuerwehrgerätehaus und den Jugendclub in Hülsa mit der FWG Homberg beschloss er diesen Verein mit Rat und Tat zu unterstützen und zu kandidieren.
back-to-top

Dietmar Groß

Groß Dietmar_DSC07594

Dietmar Groß ist in Homberg geboren, auf dem elterlichen Bauernhof in Mühlhausen aufgewachsen und in Homberg zur Schule gegangen. Nach einer landwirtschaftlichen Lehre folgte ein Studium der Landwirtschaft und Landschaftsplanung in Kassel/ Witzenhausen.
Seine wichtigste Erkenntnis nach dem Studium und mehreren Jahren Hochschularbeit: Die Welt kann man nicht allein mit Reden und Schreiben zum Besseren verändern. Man muss es auch praktisch tun. Deshalb ist er seit 28 Jahren leidenschaftlicher Mühlhauser Biobauer und freut sich darüber, dass sich inzwischen mehrere hundert KundInnen regelmäßig auf den Weg in seinen Hofladen machen. Dietmar Groß sieht darin einen der Gründe, sich kommunalpolitisch zu engagieren: Um unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft zu hinterlassen.
Nach einer Legislaturperiode im Stadtparlament, in der er unter anderem Vorsitzender des Ausschuss Bau, Planung, Umwelt und Energie war, ist das Rüstzeug für eine erfolgreiche Parlamentsarbeit da. Dietmar Groß: „Die BürgerInnen Hombergs entscheiden mit Ihrer Wahl, ob und wie weit es wirksam werden kann.“

back-to-top

Achim Jäger

Jäger Achim_DSC07540… ist Diplom Finanzwirt und als Finanzbeamter im Bereich der Groß- und Konzernbetriebsprüfung tätig: Es gehört zu seinem täglichen Job, einen schnellen Überblick über komplizierte Zahlenwerke zu bekommen und Probleme zu erkennen. Achim Jäger ist in Homberg geboren und zur Schule gegangen. Er ist von Anfang an bei den Freien Wählern dabei, ist Fraktionsvorsitzender in Homberg und Mitglied des Vorstandes der FWG im Schwalm-Eder-Kreis. Er ist Mitglied des Verbandssportgerichts des Hessischen Tischtennisverbandes, gehört der Vertreterversammlung der VR-Bank Schwalm-Eder und dem regionalen Beirat der Kreissparkasse Schwalm-Eder an. Er ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder, und lebt im Stellbergsweg.

back-to-top

Günther Koch

Koch Günther

… ist in Homberg geboren und aufgewachsen. Nach dem Schulbesuch folgte eine Ausbildung zum Landwirt und anschließender Meisterprüfung.

Anschließend Besuch der Fachschule für Technik der Fachrichtung Agrarwirtschaft in Fritzlar.

Er ist Teamleiter des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) im Schwalm-Eder-Kreis. Seit 2002 hat er einen Sitz im Gebietsagrarausschuss im Schwalm-Eder-Kreis. .

2012 stellte er seinen Milchviehbetrieb auf Ökologische Landwirtschaft um und ist Mitglied bei Bioland.

Günther Koch ist verheiratet und hat 2 Söhne.
back-to-top

Helmut Koch

Koch Helmut… ist selbständiger Schuheinzelhändler. Er führt das Schuhhaus Koch in Homberg in 4. Generation. Er ist gelernter Schuhmacher, Einzelhandelskaufmann und Betriebswirt. Er ist verheiratet, hat 2 Söhne und zurzeit 5 Enkelkinder. Er war Gründungsmitglied der Werbegemeinschaft Homberg (WeGe) Ende der 70er Jahre und in den ersten 14 Jahren dessen 1. Vorsitzender. Anschließend war er bis zum Ende des Vereins im Vorstand bzw. Aktionsbeirat der WeGe engagiert. Seit 13 Jahren ist er stellvertretender Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes Hessen Nord e. V. in Kassel. Seit einem Jahr ist er Vorstandsmitglied im Stadtmarketingverein Homberg e.V. Sein Anliegen ist die Stärkung der Homberger Wirtschaftskraft, sowie die Erhaltung der historischen Altstadt.
back-to-top

Alwin Köhler

Köhler Alwin…betreibt seit 15 Jahren den Bauernhof der Familie Köhler in Lützelwig -mit Hofverkauf: hier gibt es alles, was Frau/Mann zum guten Essen braucht! Nach dem Abitur an der THS, Bundeswehr und landwirtschaftlicher Ausbildung studierte er Agrarökonomie an der Uni Göttingen. Danach folgten Tätigkeiten an der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft und für den Saatzüchter KWS.

Ehrenamtlich ist er beim Partnerschaftsverein Homberg-Stolin, im Kirchenvorstand, Ortsbeirat, der Jagdgenossenschaft Lützelwig, sowie der Trachtengruppe Zennern aktiv.

back-to-top

Elke Mittendorf

Mittendorf Ute… ist Schneiderin in ihrem eigenen Atelier. Dort fertigt sie Kleidung auf Maß an, aber auch Änderungen von Bekleidungen gehören dazu. Ist Vorstandsmitglied bei der Maß-Schneiderinnung-Nordhessen . Im Jahr 2000 ist sie nach Homberg (Efze) gezogen und 2006 wurde ein Haus im Stadtteil Allmuthshausen gekauft, wo sie jetzt auch wohnt. Seit 2015 ist sie Mitglied bei der FWG, davor war sie über 10 Jahre Mitglied bei einer anderen politischen Gruppe. Sie ist verheiratet, hat 2 erwachsene Kinder und 1 Enkel.
back-to-top

Alexander Seib

Alexander SeibAlexander Seib wurde 1989 in Fritzlar geboren und ist im Homberger Ortsteil Lützelwig aufgewachsen. Nach dem Abitur hat er seinen neunmonatigen Zivildienst in der Stiftung Beiserhaus/Rengshausen abgeleistet und danach seine Ausbildung zum Industriekaufmann bei B. Braun in Melsungen gemacht. Dort ist er jetzt im Bereich des Vertriebs von apparativer Infusionstechnik beschäftigt.
In seiner Freizeit spielt er gern Fußball oder trainiert im Fitnessstudio.
Durch seine fünfjährige Erfahrung, als Ortsvorsteher von Lützelwig, wünscht er sich eine stärkere Berücksichtigung der Interessen der Ortsteile. 2015 wurde er Mitglied der FWG, in der Überzeugung, dass sich in Hombergs Politik etwas ändern muss.
back-to-top

Christian Utpatel

Utpatel chistian… ursprünglich Pfarrer und Busfahrer, hat sich mit einem von ihm gegründeten Reiseunternehmen selbständig gemacht: Er organisiert Reisen für internationale Gruppen die nach Deutschland kommen. Außerdem berät er Kommunen und Tourismusverbände bei der Entwicklung von Tourismuskonzepten. Christian Utpatel stammt aus Berlin, aber lebt und arbeitet seit mehr als 20 Jahren in Homberg. Er gehört dem Schulelternbeirat der Theodor-Heuss-Schule, dem Kirchenvorstand der ev.-luth. Petrus-Gemeinde sowie der Vertreterversammlung der VR-Bank Schwalm-Eder an. In der Liedertafel ist er passives Mitglied. Zur FWG ist er erst nach der letzten Wahl gekommen und ist nun seit zwei Jahren ihr Vorsitzender. Christian Utpatel ist verheiratet, hat fünf Söhne im Alter von 6 bis 15 Jahren, und lebt mit seiner Familie im Stellbergsweg.

back-to-top

Als Stadträte im Magistrat:

Hermann Klante

Klante HermannDer 62-jährige Vorruheständler war 36 Jahre bei der Volkswagen AG in Baunatal als Dipl.Ing. in der Instandhaltungsplanung beschäftigt. Er lebt mit seiner Familie seit 1985 in Homberg im eigenen Haus. Zusammen mit seiner Frau Christel hat er drei erwachsene Kinder.
Seit 20 Jahren führt er als 1. Vorsitzender die Behinderten Sportgemeinschaft Homberg e.V. In der FWG ist er von Anfang an dabei. Zur Zeit arbeitet er als Schatzmeister im Vorstand mit und vertritt die FWG als Stadtrat im Magistrat.
back-to-top

Udo Mittendorf

Mittendorf Udo_DSC07505Er ist aufgewachsen in Frielendorf, wohnt seit 1997 in Homberg und seit 2006 in Allmuthshausen. Udo Mittendorf ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind. Seit 1981 ist er beim Schwalm-Eder-Kreis beschäftigt und zur Zeit Sachbearbeiter bei der Kfz.-Zulassungsbehörde in Homberg. Ehrenamtlich war er 25 Jahre Spartenleiter/ Übungsleiter Judo beim ESV Jahn Treysa und 14 Jahre Helfer beim THW in Homberg. Nachdem er sich fünf Jahre in einer anderen politischen Gruppe in Homberg engagiert hat ist er seit Anfang 2015 Mitglied in der FWG.

back-to-top

Karl Weiß

Weiß Karl… ein waschechter Wernswiger, seit seiner Geburt lebt er in Wernswig.
Er ist Rentner aber immer noch mit Leib und Seele Landwirt, seit 44 Jahren verheiratet, 3 Kinder und 5 Enkelkinder wohnen alle in Wernswig.
Mit 68 Jahren kann er auf eine lange Berufs- und Lebenserfahrung zurückblicken. Erst seit fünf Jahren ist er in Homberg politisch tätig. Seine Devise mit Herz und Verstand, für Stadt und Land.
Mit kommunalpolitischem Engagement möchte Karl Weiß die Zukunft der Stadt Homberg und der Stadtteile mitgestalten. Er möchte sich für eine vernunftsorientierte und transparente Finanzpolitik einsetzen, so dass Entscheidungen nachvollziehbar werden und die Stadt und die Stadtteile gleichermaßen davon profitieren.
Zusammen mit Günter Koch hat er die FWG Homberg ins Leben gerufen und ist FWG-Stadtrat im Homberger Magistrat.
Er ist in vielen ehrenamtlichen Gremien und Vorständen aktiv, wie z.B. der Forstbetriebsgemeinschaft Homberg/Efze mit Frielendorf und Knüllwald, der Kirchengemeinde Wernswig/Sondheim, dem Friedhofausschuss Wernswig und er gehört der Vertreterversammlung der VR-Bank Schwalm-Eder an.
back-to-top

(Alle Fotos: Markus Shakals. Danke!)

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 128 Followern an

%d Bloggern gefällt das: